Navigation

Bild: Logo Roberta© Initiative

Das Open Roberta Lab ist eine kostenfreie grafische Programmierplattform, die das Programmieren lernen leicht macht. Mit der intuitiven Programmiersprache NEPO entstehen im Handumdrehen einfache sowie anspruchsvolle Programme.

Programmieren geht aber auch ganz analog mit dem NEPO Programmierpapier der Roberta-Initiative. Spielerisch werden die Grundprinzipien der Programmierung anhand von Aufgabenblättern in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen vermittelt. Gespielt werden kann in Gruppen oder alleine. Das Spiel richtet sich an Kinder und Jugendliche ab dem Lesealter, Vorkenntnisse im Programmieren sind nicht notwendig.

Erworbene Kenntnisse können im Anschluss online im Open Roberta Lab gefestigt werden. Nachwuchs-Programmierer*innen erlernen die Grundlagen des Codens und entdecken spielerisch die unzähligen Möglichkeiten, die die Welt der Technik und Naturwissenschaften für sie bereithält. Von den ersten einfachen Schritten bis hin zur Programmierung intelligenter Roboter mit vielerlei Sensoren und Fähigkeiten – im Open Roberta Lab sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Lab unterstützt verschiedene Roboter- und Hardware-Systeme wie LEGO MINDSTORMS EV3, die Mikrocontroller Calliope mini und Arduino bis hin zum humanoiden Roboter NAO.

Mit der Initiative Roberta® – Lernen mit Robotern schult das Bildungsprogramm des Fraunhofer-Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS seit 2002 Lehrer*innen deutschlandweit und über die Grenzen hinaus. Neben innovativen Roboter-Baukastensystemen, Experimenten und zielgruppenspezifischen Lehrmaterialien bietet die Initiative Betreuung und Weiterbildungen an, um Technikbildung und das Interesse an MINT-Fächern an Schulen nachhaltig zu etablieren.