Navigation

Junge Menschen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern und vom Kindergarten bis zum Eintritt in eine Ausbildung oder ein Studium bestmöglich zu fördern, das ist das Hauptanliegen des regionalen Netzwerks MINT-Region Mittelfranken.

Die Netzwerkpartner*innen der MINT-Region Mittelfranken stehen in engem Wissensaustausch, auf der Homepage werden v. a. regionale Anbieter von MINT-Angeboten für Kindergärten, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sichtbar gemacht sowie Best-Practice-Projekte vorgestellt.

Die Koordination der MINT-Region Mittelfranken übernimmt seit Juni 2019 der Landkreis Nürnberger Land. Als Kontaktperson steht Frau Linnert vom Landratsamt Nürnberger Land zur Verfügung.

Die Gründung der MINT-Region Mittelfranken wurde 2017 im Rahmen des Programms „MINT-Netz Bayern“ durch die Bayerischen Staatsregierung unter Federführung des Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst initiiert. Dadurch soll die Bereitstellung von MINT-Angeboten vor Ort unterstützt, koordiniert und durch neue zusätzliche Lernorte und Aktivitäten ergänzt werden.